DÄNEMARK – Pebernodder

Pebernodder, übersetzt „Pfeffernüsse“, sind einfache kleine runde Weihnachtsplätzchen, die man schnell zubereiten kann und welche sich auch toll als Mitbringsel eignen. In Dänemark sind sie heimisch und sehr beliebt, sodass sie dort auf keinem Naschteller in der Adventszeit fehlen dürfen. Die besondere Zutat ist wahrlich der Pfeffer, der den Plätzchen einen gewissen Pepp gibt und die Pebernodder somit zu etwas Besonderem macht. Wenn man also wieder ein bisschen internationales Flair auf seinen Plätzchenteller zaubern will, dann dürfen diese dänischen Pfeffernüsse nicht fehlen.

Pebernodder
Yields 25
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. 250g Mehl
  2. 100g Zucker
  3. 100g weiche Butter
  4. 1 Ei
  5. 50ml Sahne
  6. 1 TL Pfeffer
  7. 1 TL gemahlene Nelken
  8. 1 TL Ingwerpulver
  9. 1 TL Zimt
  10. 25g gehackte Mandeln
Instructions
  1. Alle Zutaten werden einfach gut verknetet und aus dem Teig kleine, gleichmäßige Kugeln geformt. Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 8-10 min. backen.
Gustotrip http://gustotrip.de/

Wenn man auf die Schnelle etwas im Ofen zaubern möchte, dann eignen sich die Pebernodder gut, da sie wirklich flink und einfach zuzubereiten sind. Also schmeißt doch noch mal schnell den Ofen an für die Feiertage! Eure Gustelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *