Asien

Gefühlt hat die asiatische Esskultur die längste Tradition oder wird zumindest am meisten von den Einwohnern zelebriert. Sowohl Farbe als auch Duft, Geschmack und die Form der Speisen spielen eine wichtige Rolle. Die Asiaten haben für sich schon sehr lange erkannt, dass das „Essen“ einen Teil zur Gesundheit beiträgt, weshalb die Zutaten sehr ausgewählt sind. Betrachtet man als Europäer die japanische, chinesische oder indische Küche, dann hat man sofort das Gefühl, dass man sich gesund ernährt. Alles wirkt leicht und magenfreundlich, was durch wichtige Grundzutaten wie Reis und Sojabohnen wohl unterstützt wird. Sogar beim Essbesteck findet sich hier eine ganze eigene Kultur – das Essen mit Stäbchen schreit quasi nach Tradition.

IndienLibanonSyrien