Afrika

Die afrikanische Küche kann man nicht in einem Topf vereinen, sondern muss etwas unterteilt werden, um ihr gerecht zu werden. Im Norden von Afrika findet man arabische Einflüsse, während die Esskultur in Südafrika ein Mix aus asiatischen und europäischen Einflüssen ist. Die Äthipopier und Eritrear haben auch ihre ganz eigenen Traditionen, ebenso wie die schwarzafrikanische Küche. Man kann aber sagen, dass die afrikanische Küche in seiner Gesamtheit trotzdem einzigartig ist und sich von den anderen Kontinenten nicht nur bei den Zutaten, sondern auch allein bei der Zubereitung sehr unterscheidet.